Archive | Games RSS feed for this section

Unterwegs auf der CeBIT

9 Mrz

In der letzten Woche startete die CeBIT in Hannover, und ging bis zum Samstag des letzten Wochenendes. Inzwischen gibt es sicher genug (Blog)-Artikel über die Messe, und die wichtigsten Neuheiten werden inzwischen auch die meißten erreicht haben. Daher will ich hier nicht wieder alles aufwühlen und zum tausendsten Mal über die flachsten Notebooks und die Alleskönner-Handys erzählen.

Zwei drei Schmankerl möchte ich allerdings nicht unbedacht lassen, und werde mal die größten Leckerbissen von der CeBIT aus meiner Sicht kurz aufzählen:

https://i0.wp.com/www.aseko.de/cebit_2010.jpg

CeBIT 2010

Weiterlesen

Daddeln

11 Feb

Vor kurzem wurden zwei verrückte bescheuerte witzige sagen wir interessante Online-Spiele vorgestellt, dich ich kurz vorstelle und versuche zu erklären:

1) „YouMe – Control Real World Characters“

YouMe von DomsNetwork

Eine ähnliche Idee gab es schonmal, der Name davon fällt mir aber leider nicht mehr ein. Anschienend hat sich die ursprüngliche Idee nicht durchgesetzte, sodass jetzt das Unternehmen DomsNetwork das ganze neu umsetzt. Zum Spiel: Es gibt zwei Spielertypen – die „YOU“s und die „ME“s. Ein You überlegt sich Aufgaben für ein Me, das dann entscheiden kann ob es die Aufgabe annimmt oder nicht – nimmt es die Aufgabe an, bekommt es dafür Geld. Der Betrag für die Aufgabe ergibt aus einem Anteil von dem Preis den das You bereit ist zu zahlen. Den restlichen Anteil streicht das Unternehmen selbst ein. Soweit also die Spielseiten und das grobe Erlösmodell. Das Me muss mit einem Mobiltelefon ausgerüstet sein, um die Aufgaben jederzeit zu bekommen und einzuwilligen oder abzulehnen. Außerdem müssen die Aufgaben per Video festgehalten werden und können dann per LiveStream auf der Homepage verfolgt werden. Weitere Kosten fallen dann an, wenn ein You das Viedeo speichern möchte. Regeln sind, dass die Aufgaben weder illegal, sexistisch oder verletzend seien dürfen, ansonsten ist der kreativität (und dem Sadismus) keine Grenzen gesetzt.

Weiterlesen