WM goes Web 2.0

9 Jun

Nicht mehr lang, und das erstee Spiel der Fußballweltmeisterschaft 2010 wird angepfiffen. Am Freitag, 11. Juni, spielen Südafrika gegen Mexiko und Uruguay gegen Frankreich. Alle Fan-Fahnen sind am auto schonmal zurechtgerückt, schwarz-rot-goldene Schminke steht parat und das Trikot ist frisch gewaschen. Kann also losgehen. zur übersicht gehört dann noch der Spielplan an die Wand – oder ist das überhaupt noch modern?!

Das Web 2.0 hat ja bekanntlich für alles ne Lösung, und bietet auch für die anstehende WM einige interessante, unterhaltsame und nützliche Tools:

Der schon angesprochene WM-Spielplan muss dieses Mal gar nicht an die Wand getackert werden (das schont die tapete auch ungemein)! Diverse online-Spielpläne kann man finden, die sich dann ja acuh praktischerweise automatisch mit den richtigen Ergebnissen aktualisieren. Den übersichtlichsten und meiner Meinung nach optisch ansprechendsten bietet eine spanische Seite. Der hier zur Verfügung stehende Spielplan gibt eigentlich alle Infos her, die man zu einem Fußballspiel so braucht.

[UPDATE] Da geht selbstverständlich noch mehr: Hab hier noch zwei verschiedene Spielpläne gefunden. Für diejenigen, die sich trotz allem gerne was an die Wand hängen und die Ergebnisse mit Bleistift eintragen wollen, gibt es hier einen sehr schönen Spielplan von envis-precisely. Der Spielplan passt auf genau zwei Din A 4 Seiten und sieht wohl ganz nett aus. Verschiedene Sprachen gibt es auch. Außerdem im Angebot: Ein Excell-Spielplan zum selber ausfüllen. Auch in mehreren Sprachen und Versionen erhältlich. Den finde ich persönlich ganz gut.

Für die Twitterfreudigen WM-Tipper gibt es mal wieder eine genial-einfache Möglichkeit via Twitter auf die anstehenden Spiele zu tippen. Auf twitterwm.de ist alles nötige erklärt. Zusammengefastt tippt man rigoros durch das setzen von Hashtags und die richtigen Abkürzungen. Es sieht wirklich sehr einfach aus und geht super schnell. Die Auswertung stelle ich mir ein bißchen schwieriger vor, da muss man erstmal den Überblick behalten. Durch ein ausgefeiltes Punktesystem werden am Ende die 20 besten Twitter-Tipper feststehen und belohnt. Präsentiert wird das ganze vom stylischen Frontline-Shop, der auch die Gutscheine für die besten Zehn stellt.

[UPDATE] Hab grad mitbekommen, das auch ein Xing-Tippspiel online ging. (via XingExperte)

Letztlich wird natürlich auch über Netzwerke wie Facebook und StudiVZ ordentlich für die Nationalmannschaft getrommelt. Ob nun durch Gruppen oder irgendwelche Sterne im Profil – Jeder kann sich dem virtuellen Fanblock anschließen. Ich gucke selbstverständlich lieber im Rudel, man könnte jedoch sicher auch über Facebook und Co die entscheidenden Spiele in Echtzeit verfolgen. Aber nicht dass die Straßen nachher leer sind, weil alle vorm Rechner die Vuvuzela tröten…

Der Weltmeister steht übrigens schon fest – zumindest mathematisch. Autor Simon Kuper und Wirtschaftsprofessor Stefan Szymanski haben ein Modell aufgestellt, das Brasilien der (wahrscheinliche) Weltmeister 2010 seien wird. 😛 Das werden wir ja noch sehen….

Also, viel Spaß schonmal beim Anpfiff.

Phil

PS: Witzig, wenn man bei Google Suchwörter mit WM-Bezug eingibt, ändert sich die Seitenzahlanzeige ganz unten. Einfach mal ausprobieren und „WM 2010“ eingeben 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: