Nokia 5800 – „App“date

7 Jun

Nachdem ich nun schon einige Zeit mein Nokia 5800 habe, hier ein kleines Update bezüglich der Apps, die ich nutze und gut finde:

Aktuelle Apps

Aktuelle Apps

Dabr: Ein Twitter-Client, den ich persönlich am praktischsten finde. Es gibt ansonsten leider keine originale (und Kostenlose) Twitter-App, dafür einige Angebote von anderen Anbietern. Dabr bietet von denen die einfachste Handhabung und die besten Features. Bilder werden automatisch via „Twitpic“ hochgeladen, Screendesign und Handling ist ok. Einfach mit dem bestehenden Twitter-Login-Daten einloggen und von unterwegs lostwittern.

Mobiquus: bietet einen Mail-Client, über den sich angeblich auch PDF-Datein, Office-Dokumente, Bilder und weitere Anhänge auf dem 5800 ansehen lassen. Jedoch kann man nur ein Mailkonto mit dem Programm verbinden. Damit wäre ich schon zufrieden, wenn es bloß bei mir funktionieren würde!! Für die Synchronisation ist eine kostenlose Anmeldung auf der Mobiquus-Homepage nötig. Leider bietet der Mailanbieter meines Vertrauens nicht die nötigen Informationen, die Mobiquus von mir haben will (Port3 und smtp Adresse passt, aber die notwendigen Port-Nummern existieren bei mir nicht) Sehr schde, denn wenn das Programm hällt was es verspricht, wäre das ne super Mail-App! (Die von Nokia anfangs noch kostenlos angebotene Mail-App muss nach kurzer Nutzung registriert und bezahlt werden – das find ich ziemlich unanständig!). Vielleicht haben andere Nutzer ja mehr Glück als ich.

Der RSS-Reader für SpiegelOnline, Bild.de, WinFuture udn einen S60-Blog ist spitze. Aktuelle News von den vier Portalen sind schnell und übersichtlich abzurufen. Eine Must-Have-App, wenn es um News geht.

Und wo wir schon bei News sind: Den Handelsblatt-Ticker bitte auch direkt installieren!

Was läuft im TV? Der TV Spielfilm-Guide sagt dir, was zurzeit läuft, ab 20:15 h kommt und was empfohlen wird. Praktisch!

Hier und Jetzt (oder auch „Here and now“) gibt Dir die wichtigsten Infos rund um Deinen aktuellen Standort. Wetter, Sehenswürdigkeiten, wo das nächste Kino ist und was zurzeit dort läuft. Ganz nett zu haben wenn man mal unterwegs ist, und nicht weiß was zu tun ist.

DB: Als ich gesehen habe, dass es im OVI-Store nun auch eine Deutsche Bahn App gibt, hab ich mich ein bißchen gefreut. Das kann sehr praktisch sein, und dürfte ja auch eigentlich nicht schwer umzusetzen sein. Falsch! Diese App ist meißtens leider nicht brauchbar. Im Handling schwierig, langsam und nachdem man sich lange damit beschäftigt hat, kommt doch wieder ne Fehlermeldung. Da macht es einfach mehr Sinn, mit dem Browser auf die DB-Seite zu gehen! FInger weg davon.

Wo wir grad beim Browser sind: Ich benutze auf dem Nokia 5800 übrigens den Opera 10 Browser. Der ist um längen besser als der vorinstallierte Nokia-Browser. Schnellzugriff auf die Lieblingsseiten, Favoriten, Tabs usw. lassen sich einfach einrichten. Die Darstellung ist schnell und optisch sehr gut. Opera 10 gehört installiert!

Weiter im Programm: „SMS-Preview“ ist ein praktisches Tool, das beim empfangen einer SMS eine kleine Vorschau des Inhalts aufpoppen lässt. Einfach installieren und schon funktioniert es.

lolcat-App: Mein persönliches Highlight unter den Apps. Für die tägliche Ration LolCats sorgt dieser RSS-Feed von icanhascheezburger.com!

funny pictures of cats with captions

"Is in ur cellphone, makin' ya lol"

Da die Festivalzeit begonnen hat, ist der „I love Dirt“-RSS-Reader für all diejenigen praktisch, die aktuelle News zu Festivals haben wollen.

Ebenso sollte auch eine WM-App nicht fehlen. Neben den zahlreichen kostenpflichtigen Apps im OVI-Store, bietet hier aboutaball die wichtigsten News und ergebnisse zur WM in Südafrika – gratis.

Zuletzt kommt noch was musikalisches: TuneWiki soll so eine Art Mischung aus LastFM, YouTube und Social Network sein. Ich habs ehrlich gesagt noch nicht ganz verstanden. Du annst Dir entweder die Songs aus Deiner Library anhören, oder ähnliche Songs raussuchen lassen und abspielen. Was ich im ersten Moment ganz witzig fand, dann aber als Sinnlos empfand: Man kann sich auf einer Weltkarte anzeigen lassen, in welchen Ländern ein Song gerade via TuneWiki abgespielt wird. Den genauen Sinn der App hab ich einfach noch nicht gesehen, zumal die vorgeschlagenen Songs auch nur je nach Verbindung schnell geladen werden. Ich hör Musik lieber mit dem integrierten MP3-Player.

Soweit so gut. Das sind ein paar der Apps, die ich im Moment am praktischsten und unterhaltsamsten finde. Weitere App-Tipps gibts bald mal wieder, und können auch gerne in den Kommentaren gepostet werden!

Phil

PS: Das Bild ganz oben habe ich übrigens mit Screensnap gemacht, ein Screenshot-Tool fürs Handy. Auch sehr praktisch und einfach zu bedienen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: