„Twitter hat die Blogosphäre nachhaltig verändert“

30 Nov

Hier ein interessanter Beitrag auf derStandard.at, der sich kurz und knapp mit der Veränderung in der Blogosphäre durch Twitter beschäftigt. Luca Hammer (Blogger und CIO der Mehrblick OG) und Klaus Eck (PR Blogger und Inhaber von Eck Kommunikation) äußern sich zu dem Thema und geben interessante Antworten auf die Frage: Twitter – Fluch oder Segen für Blogger?

Alles in Allem beduetet Twitter eine Reduzierung von kurzen Blogbeiträgen, die nun eben auf 140 Zeichen getwittert werden, und ein Ansteigen von längeren, qualitativ hochwertigeren Blogbeiträgen. Eine nicht zu schlechte Entwicklung, wenn man mich fragt. Twitter wird Blogs keineswegs ablösen, sondern gibt die Möglichkeit durch das Twitter-Netzwerk den Traffic auf dem eigenen Blog zu verbessern. Die Kunst besteht also darin, Twitter und Blogs aufeinander abgestimmt einzusetzen, um die Leserschaft zu vergrößern.

Interessant finde ich die Zukunftsprognose von Hammer: „Die Zeit der Gesamtblogosphäre ist vorbei. Die Blogs werden differenzierter. Es werden sich Subblogosphären bilden, die immer stärker werden“

Phil

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: