Finsdorf – Juwel der Heide

4 Nov

Als ich das erste Mal den Finsdorf-Werbespot gesehen hab, dachte ich schon dass es sich um so nen Stromberg-Abklatsch handelt. Spätestens gesternabend konnte man dann feststellen, dass es sich bei der Werbung um nen kleinen und im Enteffekt auch eher unspektakulären Viral-Spot für die neue 4. Staffel Stromberg handelt. An sich ne schöne Idee, die aber letztendlich bei der Enthüllung völlig in Hintergrund gerät, weil die volle Euphorie dann der Fortsetzung der Stromberg-Serie gehört!

Nichts desto trotz war der Staffelbeginn wie erwartet ein Kracher! Das Fremdschäm-Baromether schoss akut in die Höhe, spätestens als Stromberg beim tête-à-tête mit einer Mitarbeiterin im eigenen Büro überrascht wird. Obwohl es erst so aussieht, als würde Stromberg befördert werden und die Gesamtleitung der Abteilung übernehmen, endet es  darin, dass er eine „kleinere“ Außenstelle im schönen Finsdorf leiten soll. Doch auch wenn er abgeschoben scheint, denke ich dass er auch dort sein Revier mit markanten Sprüchen markieren wird. Wie sagt er selbst direkt: „Sieht aus wie ein Sargdeckel, könnte aber auch nen Sprungbrett sein!„. Außerdem pendelt er ja noch zur 40 Kilometer entfernten Zentrale und treibt dort sein Unwesen.

https://i2.wp.com/www.tvdb.info/gfx/epg/091/0911032245032058.jpg

Während Stromberg in Finsdorf Abschlüsse sammelt und Polnische Mitarbeiter schickaniert, wird die alte Abteilung natürlich nicht vergessen. Dort übernimmt nun Tanja das Ruder und gibt ihr Bestes – mit mehr oder weniger Erfolg. Denn Ulf lässt sich von der neuen Chefin natürlich nix sagen (schläft sich höchstens mal hoch) und Ernie hat irgendwie nen Deprissiven, was beinahe in nem Selbstmord geendet wäre (durch Stromberg vereitelt, was ein Held!). Übrigens will Ernie all seine Yps-Hefte loswerden. Die Sammlung ist beinahe vollständig, lediglich Heft 12, 7 und 70 fehlen. Also wer Interesse daran hat, einfach mal bei Ernie melden, hat ja eh alles keinen Sinn mehr!

Ich denke, in den ersten beiden Folgen wurde schon genug Zündstoff für die folgenden Episoden gegeben. Ich bin voller Erwartungen und bin gespannt was Stromberg so aus Finsdorf herausholt!

Was ich neben der Folge noch interessant fand, war die Werbung rund um Stromberg. Zwischen den beiden Folgen nutzte Microsoft mal eben die Gelegenheit und spielt eine kurze „Dauerwerbesendung“ ein, in der sich Ernie mit dem neuen Windows7 beschäftig. Fast schon sympathisch und zum schmunzeln, eigentlich ne nette Idee. Mir gefällt die Windows7-Werbung auch so schon ganz gut („Windows7 war meine Idee“), mal was anderes. Das beeinfluss mich zwar nicht in meiner Einstellung und Kaufabsicht gegenüber Microsoft, aber es ist ne gute Art von Werbeidee!

Darauf dann erstmal ne Frikadüse für die Horde,

Euer Bernd!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: